Feenstaub & Konfetti

Die Vielseitigkeit unserer Produktentwicklung

Die Vielseitigkeit unserer Produktentwicklung

Die TeeFee Produktentwicklung

Wir machen heute einen kleinen Ausflug, dorthin wo die TeeFee Produkte entstehen. In der TeeFee Zentrale kümmert sich die Abteilung „Produktentwicklung“ darum, dass neue Produkte in den Regalen erscheinen. Doch wie wird über ein neues Produkt abgestimmt, wer entscheidet wie es schmecken soll? All das besprechen wir heute in unserem neusten Blogartikel. 

Doch wie läuft so eine Neuentwicklung überhaupt ab und welche Schritte sind dazu nötig?

Zu Beginn wird überlegt, was könnte ein neues Produkt oder durch welche Geschmacksrichtung könnte eine bestehende Produktlinie noch erweitert werden. Dazu wird zunächst viel Recherche betrieben, was gibt es bereits, welches Produkt wollen wir gerne einführen usw. und anschließend im Team stark diskutiert.

Was sind Trends?

Was passt zu der TeeFee?

Was wird von Kunden gewünscht?

Daraus ergeben sich dann erste Ideen. Zum Beispiel für ein komplett neues Produkt, das das Sortiment der TeeFee erweitert oder für neue Geschmacksrichtungen für die bestehenden Produktlinien.

Die Partner entscheiden mit

Im Büro findet dann eine erneute sensorische Verkostung statt. Dabei werden die Produkte probiert und nach Geschmack, Geruch, Aussehen und eventuell Textur bewertet. Die Ergebnisse werden dann zusammengetragen und bewertet. Sind bei der Bewertung der Produkte Kritiken oder Änderungsvorschläge aufgetreten, dann wird in der Abteilung für Produktentwicklung genau besprochen, was geändert werden soll. Dieses Feedback wird dann an den Rohstofflieferanten und -partner zur Nachbesserung des Produktes weitergegeben. Die überarbeiteten Muster werden dann wieder verkostet. Die Kinder der TeeFee-Familie entscheiden ebenfalls mit. Unsere Kiddies sind zwischen 8 Monate und 20 Jahre alt und bewerten hauptsächlich den Geschmack unseres potenziellen neuen Produkts. 

Fallen die Bewertungen für ein Produkt positiv aus, ist die Produktentwicklung abgeschlossen. Jetzt muss entschieden werden ob das Produkt auf den Markt kommen soll und wann.

Unsere Handelspartner entscheiden natürlich auch mit. Sie erhalten Produktmuster und eine Anleitung über die Zubereitung und den Verzehr des jeweiligen Produkts. Die Muster senden sie anschließend mit einem Feedback an uns zurück. Wenn dann die Verpackung entworfen ist und die finale Produktion starten kann, seht ihr das neue Produkt bald in den Märkten.

Das war ein kleines Exkurs, ein Einblick hinter die Kulissen der TeeFee.

Habt ihr Fragen für unsere PE-Damen? Dann kommentiert gerne den Blogartikel und unsere Kollegen werden sich umgehend melden.

Habt ein zauberhaftes Wochenende,

eure TeeFee

Schreibe einen Kommentar