Gesunde Kost

Ein Alltagshelfer für Groß & Klein

Ein Alltagshelfer für Groß & Klein

Klein und handlich

Wie wir bereits in unserem vergangenem Beitrag „Gesundes Trinken“ erwähnt, ist es für viele Erwachsene und vor allem Kinder schrecklich schwer die empfohlene tägliche Trinkmenge einzuhalten.

Wie können wir helfen?

Das ist eine Frage, die sich das Team der TeeFee bereits bei der Gründung gefragt und dementsprechend reagiert hat. Wir haben mit unseren Beuteltees und Eistees bereits den deutschen Markt erobert und können nun viele Haushalte aufzählen, die mit unserer Hilfe ein gesundes Trinkverhalten entwickelt haben. Mit unserer neusten Innovation, ist es uns gelungen unterwegs ein wahrer Helfer zu werden.

Vom Packesel zum Organisationstalent

Hier ein kleiner Exkurs aus meinem Privatleben: Jeden Nachmittag gehe ich mit meinen Kindern auf einen nahe-gelegenen Spielplatz, wo wir Freunde und andere Mütter treffen. Die Kinder spielen und wir unterhalten uns über Gott und die Welt. Zu Beginn des Sommers ging ich immer aus dem Haus und sah aus, als würde ich in den Urlaub fahren. Drei Trinkflaschen, Wechselwäsche falls ein Missgeschick passiert, Buddelsachen, kleine Snacks und meine eigene Tasche inkl. Portmonnaie und Schlüssel. Dazu kamen dann die Kinder-Rücksäcke aus der Kita dazu – ich sah also aus wie ein Packesel.

Nach einigen Tagen lernte ich dazu; das eigene Sandspielzeug ist nicht halb so interessant, wie das fremder Kinder. Ebenso wenig brauchte ich bei den Temperaturen Wechselwäsche, die Kinder haben immer rechtzeitig Bescheid gesagt und zur Not habe ich die Klamotten vor dem Zusammenstoß mit der Spielplatz-Wasserpumpe ausgezogen. Ich bin also nur noch mit meinem Kinderturnbeutel raus, mein Portmonnaie, eine große Wasserflasche, drei IKEA Becher, dem Trinkzauber Original und vorgeschnittenes Obst in einer Tupperbox.

Auf dem Spielplatz habe ich in 20 Minuten Abständen auf meine Uhr geschaut, die Kinder zusammen getrommelt und ihnen einen Wasser-TeeFee-Becher in die Hand gedrückt. Andere Mütter und Kinder haben sich von meiner Technik eine Scheibe abgeschnitten, sodass der Spielplatz im Spätsommer nur noch von „Squeezern“ besetzt war.

Natürlich trinken wir den Trinkzauber nicht nur mit Wasser – das wäre ja beinahe langweilig. Wir testen die unterschiedlichsten Varianten aus und sind wahrscheinlich mit unseren Experimenten noch nicht am Ende angekommen.

Hier also eine kleine Liste der Trinkzauber Varianten, allerdings sind einige davon nicht zuckerfrei(!):

  • 200 ml Wasser mit Kohlensäure und 1 Squeeze Trinkzauber
  • 200 ml Wasser ohne Kohlensäure und 1 Squeeze Trinkzauber
  • Tequila Sunrise: 4 cl Tequila (weiß), 15 cl Orangensaft, 1 Squeeze Trinkzauber
  • Alster Bier: 300 ml Bier, 3 Squeeze Trinkzauber
  • Eistee: 1 l Wasser, 5 Eiswürfel, 6 gestückelte Erdbeeren, 5 Squeeze Trinkzauber
Was sagen unsere Kunden?

Wir haben bereits Feedback erhalten, welches für dieses Produkt spricht. Diese Zitate stammen von unserer Homepage und sind echte Kundenbewertungen, von Kunden, die das Produkt gekauft, getestet und befürwortet haben.

Normalerweise mag ich keinen Sirup, weil der meist entweder zu süß oder zu lasch ist. Dieser Sirup hingegen ist einfach genial. So schmeckt auch das Wasser richtig lecker. Sylvia, 

Autorin: Julia Lorenzen