Härtester Job der Welt | Stellenbeschreibung

Hallo ihr Lieben,

der härteste Job der Welt. Was denkt ihr, welcher könnte das sein? Genau, der einer Mutter! Zumindest eine Werbeagentur in Boston findet das. Denn Mütter sind diejenigen mit 24 Stunden Einsatzbereitschaft und dafür weder Entlohnung noch Urlaub erhalten. Habt ihr euch schon mal gefragt, ob es Leute gibt, die den Job freiwillig machen würden? Und welche Anforderungen eigentlich an eine Mutter gestellt werden? Welche Tätigkeiten müssen dabei unbedingt ausgeschrieben werden, wenn man eine Stellenanzeige für diesen Job aufsetzen würde? In Boston wurde sich tatsächlich mit diesen Fragen beschäftigt und daraufhin eine richtige Stellenanzeige für den Job und die Anforderungen als Mutter in Tageszeitungen und im Internet ausgeschrieben. Natürlich wurde er nicht einfach mit „Job einer Mutter“ betitelt, sondern die Anzeige wurde ganz professionell unter der Fachbezeichnung „Director of Operations“ (Geschäftsleiter(in) eines Betriebes) ausgeschrieben. Und tatsächlich gab es Leute, die sich auf diesen Job gemeldet haben. 24 Menschen reichten ihre Bewerbung ein und wurden anschließend zu einem Bewerbungsgespräch per Webcam eingeladen, wobei alle Bewerber sehr empört über die ausgeschriebenen Arbeitsbedingungen reagierten. Dass es sich dabei um den Job einer Mutter handelt, wurde ihnen erst am Ende des Gesprächs mitgeteilt.

Die genaue Stellenausschreibung die für den Job als Mutter gemacht wurde, wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:

Director of Operations
Art der Anstellung: Festanstellung
Arbeitszeit: Vollzeit, 24-Stunden-Einsatzbereitschaft
Gehalt: unbezahlt

Stellenbeschreibung:
Rehtom Inc. sucht einen Director of Operations, der für langfristige Entwicklungen zuständig ist. Seine zentrale Aufgabe wird darin bestehen, Nachwuchskräfte täglich zu managen, zu unterstützen und zu leiten.
Pflichten und Verantwortlichkeitsbereiche:
- Sie beaufsichtigen Tag für Tag die Entwicklung und den Erfolg der Nachwuchskräfte, die völlig von Ihnen abhängig sind.
- Sie finden Lösungen, die den Bedürfnissen aller Nachwuchskräfte gerecht werden. Dazu gehören moralische Unterstützung, Sicherheit, Hilfe, Wachstum, Wissen, Wohlbefinden, Struktur, Konstanz, Disziplin, Bestätigung, Vorbereitung, Beweglichkeit, Können, Ruhe.
- Sie begleiten die Entwicklung der Nachwuchskräfte und gleichen Sie mit den festgelegten Zielen ab.
- Sie sind für eine große Zahl an Projekten, Lieferungen, Forderungen, Beschwerden und Sonderbestellungen zuständig und koordinieren diese mit dem externen Anbieter ab.
- Ihnen sind gleichzeitig mehrere Nachwuchskräfte im operativen Bereich unterstellt.

Anforderungen:
- Sie müssen fähig sein, mehr als 135 Stunden in der Woche zu arbeiten.
- Sie müssen in der Lage sein, Nachtschichten zu leisten.
- Sie sollten bereit sein, auf Pausen zu verzichten.
- Die Arbeit wird hauptsächlich im Stehen oder gebückt verrichtet
- Sie müssen regelmäßig 35 Kilogramm heben können
- Doktortitel in Psychologie oder entsprechende Fähigkeiten aus dem realen Leben sind erforderlich.
- Sie brauchen Talent zum Krisenmanagement.
- Sie sind in der Lage, mindestens zehn bis 15 Projekte gleichzeitig zu betreuen.
- Sie können auf allen Ebenen kommunizieren.
- Sie können improvisieren.
- Sie können zähe Situationen meistern (buchstäblich und bildlich)
- Sie können verschiedene Tagesabläufe koordinieren, die sich gegenseitig widersprechen.
- Sie können unabhängige Entscheidungen für andere treffen.
- Sie können mit Nachwuchskräften arbeiten, die nur begrenzte Fähigkeiten haben.
- Sie können in einem chaotischen Umfeld arbeiten.
- Regelmäßige Reisen und Erfahrungen im Steuern eines Minivans sind von Vorteil.
- Sie besitzen hervorragende zwischenmenschliche Fähigkeiten und Teamgeist.
- Auf überraschende Forderungen reagieren Sie flexibel.
- Sie besitzen kulinarische Fähigkeiten.
- Sie besitzen unbegrenzte Geduld.
- Sie können mit sozialen Netzwerken, mobilen Geräten und Videospielen umgehen.
- Sie haben gute Kenntnisse im Bereich Finanzen.
- Sie haben gute Kenntnisse im Bereich Medizin.
- Sie werden von Selbstlosigkeit angetrieben.
- Sie besitzen einen gültigen Führerschein, ein Zertifikat in erster Hilfe und sind Mitglied beim Roten Kreuz.
- Sie haben im professionellen und im privaten Bereich den Hut auf.
- Sie verfügen über eine positive Einstellung in jeder Lebenslage.

Vorteile:
Sie bekommen zwar keine Kranken- und Rentenversicherung und keinen bezahlten Urlaub. Dafür hält diese Arbeit aber unbegrenzte Belohnungen und Möglichkeiten ihres persönlichen Wachstums bereit. Sie erhalten lebenslangen Sinn durch die emotionale Erfüllung und den außergewöhnlich großen Einfluss auf den Erfolg der Nachwuchskräfte.

Wie steht ihr dazu, findet ihr Mutter sein einen harten Job? Und stimmt ihr der Stellenausschreibung zu oder fehlen euch wichtige Punkte, die für euch den Job einer Mutter ausmachen? Hinterlasst mir doch gerne ein paar Kommentare dazu unter dem Blogeintrag.

Zauberhafte Herbstgrüße!
Julia von der TeeFee

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.