Die TeeFee ist unter die Stevia-Bauern gegangen | Albanien

Hallo ihr Lieben,

es gibt wieder Neuigkeiten: Weil uns gute Rohstoffe wirklich am Herzen liegen, baut die TeeFee ab jetzt Bio-Stevia in Albanien an!

Da es, im Gegensatz zu den meisten Rohstoffen wie beispielsweise Pfefferminze oder Fenchel, für Bio-Stevia noch keinen Weltmarkt gibt, haben wir uns bei der TeeFee entschlossen, Stevia einfach selbst anzubauen.

Natürlich haben wir uns dafür Fachleute (Agronomen) geholt, die sich um die Zertifizierung des Bodens (wir wollen ja nur Bio), die Schulung der Bauern vor Ort und die Überwachung der Anlage kümmern.

Durch Zufall sind wir auf Albanien aufmerksam geworden: Tolles Klima (die Steviapflanze mag es nicht gerne kühl), super Bodenqualitäten (Bio, ihr wisst schon), viel Knowhow bei den Bauern (ein echtes Agrarland) und vor allem kurze Wege zu unserer Produktion nach Deutschland. Marco war nun zum ersten Mal dort und hat sich in das Land und natürlich unsere kleinen Steviapflänzchen verliebt. Albanien ist ein echter Geheimtipp: zauberhafte, unberührte Strände, tolles Essen, wahnsinnig nette Leute und eine atemberaubende Landschaft! Wir werden euch auf dem Laufenden halten und sicherlich sehr bald noch unseren TeeFee-Bauern Gezim vorstellen. Der Mann der es vor Ort möglich macht!
Zauberhafte Grüße
Eurer TeeFee-Team

 

Bildquelle: https://de.pinterest.com/pin/527836018797125158/

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.