Feenstaub & Konfetti

Weltdiabetestag - Süßes erlaubt?

Weltdiabetestag - Süßes erlaubt?

Nachdenklich

Wir von der TeeFee sind heute etwas nachdenklich, denn heute ist Weltdiabetestag.

Da das Motto dieses Jahr „Familie und Diabetes“ lautet, möchten wir darauf aufmerksam machen, denn wir sind besorgt um die Gesundheit der Kleinen - unseres Nachwuchses. Diabetes mellitus Typ 2 ist eine chronische Krankheit, welche durch langfristig zu hohen Zuckerkonsum entstehen kann. Übergewicht stellt ein hohes Risiko dar, an Typ 2 zu erkranken. Früher wurde dieser Typ auch „Altersdiabetes“ genannt. Daran erkranken aber nicht nur Erwachsene, sondern auch immer mehr Kinder. Jährlich erkranken 2.200 Kinder und Jugendliche in Deutschland an Diabetes mellitus (Typ 1 & 2).

Ein großes Leiden

Die meisten Kinder leiden an Typ 1 Diabetes mellitus. Diese Kinder müssen leider ihr Leben lang das Hormon Insulin spritzen, damit ihr Körper den Zucker aus dem Essen nutzen kann. Ursache dieses Typs ist häufig eine Autoimmunerkrankung.

sugar diabetes zucker teefee alternative

Der Weltdiabetestag findet seit 1991 jährlich am 14. November statt. Dieser Tag wurde ausgewählt, da am 14. November Frederick Banting, der Entdecker des Hormons Insulin Geburtstag feierte. Damit legte er den Grundstein für die Behandlung des Diabetes mellitus.

Zucker? Lieber nicht!

Wer darauf achten muss, nicht zu viel Zucker zu sich zu nehmen, aber trotzdem sich etwas Süßes gönnen möchte, für den stellen unsere Produkte eine gute Alternative dar. Unser Eistee, Beuteltee und Sirup sind komplett zuckerfrei und schmecken trotzdem angenehm süß. Süß sind unsere Produkte durch das enthaltene Stevia, wofür in unserem Stoffwechsel kein Insulin benötigt wird.

Denken wir heute also an alle, die an dieser Krankheit leiden.

Schreibe einen Kommentar