Feenstaub & Konfetti

DIY-Adventskalender: die 20 schönsten Ideen für Kinder

DIY-Adventskalender: die 20 schönsten Ideen für Kinder

Einen Adventskalender für die Kinder zu basteln, hat in unserer Familie schon einige Jahre Tradition. Ein Ritual, dass mir persönlich sehr am Herzen liegt. Das Basteln der Kalender ist eine wunderbare Beschäftigung an langen Herbstabenden, an denen ich es mir mit Kerzen und einer Kanne Tee zuhause gemütlich mache. Zudem sind die Kalender ein zauberhafter Hingucker im vorweihnachtlich geschmückten Haus. Aber das Beste sind natürlich die strahlenden Kinderaugen!

Sicher beschäftigt auch viele von euch dieses Thema gerade. Daher habe ich die schönsten zwanzig DIY-Adventskalender Ideen für euch in diesem Beitrag einmal zusammengefasst. Beim Design der Kalender dürft ihr euch ruhig austoben. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Stöbern und Nachmachen!

Für leuchtende Kinderaugen: DIY-Adventskalender mit 24 Überraschungen

Vorfreude ist doch die schönste Freude. Und ja, ich wäre gerne auch nochmal Kind. 24 Tage, 24 Mini-Geschenke, die mit Liebe ausgesucht werden, um die schier endlose Zeit bis Weihnachten zu verkürzen. Der Vorteil zum gekauften Adventskalender: eurer Fantasie sind beim Basteln und Befüllen keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt neben den kleinen Geschenken, eure Kinder auch mit Gutscheinen oder einem Bild überraschen. Am Wichtigsten ist, dass die kleinen Präsente gut in die ausgewählten Boxen, Gläser oder Dosen passen. Mit Lichterketten und etwas Weihnachtsschmuck versehen, erhält euer Kalender einen besonderen Adventszauber!

Die kreativsten DIY-Adventskalender Ideen zur Inspiration:

(Gesammelt findest du unsere Top 20 auch auf unserem Pinterest-Board)

1.  Adventskalender aus Vorrats- oder Marmeladengläsern

Ihr habt noch einige leere Vorratsgläser, die eigentlich zum Glascontainer sollen? Upcycling ist die Devise - klicke dich durch eine wirklich schöne DIY-Adventskalender Idee von unserer TeeFee Julia - Mama schreibt 'ne Liste.

2. Adventskalender aus Blecheimern

Kindgerecht wie praktisch finde ich diesen Kalender aus kleinen Blecheimern. Gesehen habe ich diesen das erste Mal auf dem Deko-Blog von DEPOT. Die Eimer lassen sich vielfältig gestalten und leicht z.B. an einem Treppengeländer oder Holzleiter befestigen. Spannung ist hier garantiert, wenn das Kind an den Schnüren zieht, um sein Eimerchen zu erhalten. Im neuen Jahr können die Eimer gut zur Aufbewahrung von Küchenutensilien oder Pflanzen genutzt werden.

Adventskalender DIY Top 20

3. Adventskalender aus Päckchen und Ästen

Ein selbstgemachter Adventskalender mit Ästen ist eine nachhaltige und günstig Alternative. Äste oder Treibholz könnt ihr in Form eines Weihnachtsbaums aufhängen und daran bunte Päckchen aus Papier befestigen. Entdeckt habe ich die Idee auf dem tollen Lavendelblog.

4. Hula Hopp Adventskalender

Mit Schwung in die Adventszeit! Besonders festlich finde ich diesen Hula-Hoop-Reifen DIY-Adventskalender. Echt mal was anderes. Ihr könnt an den Reifen kleine Päckchen binden oder Pappbecher. Etwas Efeu und eine Lichterkette drumwickeln – einfach genial! Gefunden bei Laura von TRYTRYTRY.

5. Tiere im Wald Adventskalender 

Achtung, der Advent wird tierisch wild! Diesen Kalender werden vor allem jüngere Kinder lieben. Auf die Pappschachteln werden niedliche Tiergesichter gemalt. Ein vorweihnachtliches Highlight in jedem Kinderzimmer! Entdeckt im Blog von HAMMAmama.

6. Weihnachtswichtel-Adventskalender aus Pappbechern

Bei diesen kleinen Weihnachtswichteln schmilzt jedes Kinderherz dahin. Sie werden ganz easy aus unbedruckten Pappbechern und einer Vorlage gebastelt. Vorlage und Anleitung könnt ihr euch kostenlos bei Valentina von raumdinge holen.

7. Adventskalender aus Klopapierrollen

Ein Adventskalender aus Klopapierrollen? Klingt erstmal schräg, ist aber echt kreatives Upcycling. Im Netz findet ihr hierzu viele tolle Ideen. Diese DIY Adventskalender-Idee von Funkelladen gefiel mir mit am besten.

8. Adventskalender aus gerollten Buchseiten 

Der Adventskalender darf gerne etwas Vintage-Feeling besitzen? Dann schnappt euch ein ausrangiertes, altes Buch. Einige Buchseiten heraustrennen und zu kleinen Tütchen rollen. Mit Masking-Tape befestigen und Schnüre durchziehen. Nicht nur Harry Potter Fans werden von diesem kreativen Kalender begeistert sein!

9. Adventskalender selbst genähte Tannenbäume

Wenn ihr geschickt mit der Nähmaschine umgehen könnt, ist dieser DIY-Kalender mit selbst genähten Tannenbäumen genau richtig. Mit Stoffen in modernen Farben ein Top-Hingucker, für Jahre.

10. Adventskalender mit Wäscheklammern

Etwas Aufwand, der sich aber lohnt: eure Kids werden an diesem Adventskalender mit Wäscheklammern aus Holz bestimmt lange Freude haben. Die Klammern werden mit Holzleim an ein Brett befestigt und bunt mit Acrylfarbe verziert. Päckchen dranhängen und fertig! Ist im nächsten Jahr ruckzuck einsatzbereit.

11. Wichtelwald-Adventskalender

In diese Idee aus dem Buttinette Blog habe ich mich sofort verliebt. Wer gerne bastelt, darf sich hier so richtig austoben. Wirkt total romantisch, z.B. auf einem Tablett im Wohnzimmer mit etwas Kunstschnee dekoriert.

12. Adventskalender-Pyramide aus Pappboxen

Bunte Boxen und Schachteln sind die Superhelden beim Adventskalender-Basteln. Besonders gut gefällt mir die Idee, aus Würfelboxen eine Pyramide zu machen und sie weihnachtlich zu verzieren. Solche Boxen findet ihr in zahlreichen schönen Farben z.B. bei buntbox.

13. Tier-Adventskalender aus Kaffeefiltern

Perfekt, denn daraus lässt sich schnell ein niedlicher Tier-Adventskalender gestalten. Entdeckt bei Faminino. Der Video-PIN zeigt euch wie es geht.

14. Praktischer Klassiker: Adventskalender aus Socken 

Wohin mit einzelnen Socken? Na, an den DIY-Adventskalender natürlich! Der Klassiker beim Adventbasteln. Und die Gelegenheit aus alten Socken etwas einmalig Schönes zu zaubern.

 

15. Kalender aus Kraftpapier-Tüten 

Oft ist der November schneller vorbei als gedacht. Diesen hübschen Adventskalender in Gestalt einer Weihnachtsstadt aus Kraftpapier könnt ihr auch noch in der letzten Minute basteln. Gesehen bei MrsBerry.

16. Adventskalender-Rad mit Bechern

Haben eure Kids Lust auf ein Riesenrad voller Überraschungen? Für diesen kreativen Kalender braucht ihr nur ein altes Rad, bunte Pappbecher und eine Lichterkette. Das Gefühl von einem Bummel über den Weihnachtsmarkt gibt es gratis dazu.

17. Adventskalender aus Saft- oder Milchtüten

Aus leeren und sauberen Milch- oder Safttüten lassen sich nicht nur süße Laternen für St. Martin basteln. Für einen selbst gemachten Adventskalender haben die 0,5 Liter Kartons die ideale Größe.

18. Waldtiere-Adventskalender aus Briefumschlägen

Eure Kinder lieben es den Wald und seine tierischen Bewohner zu erkunden? Dann lässt der DIY-Adventskalender nach einer Idee von Pfefferminzgrün ihr Herz ganz sicher vor Freude hüpfen.

19. Bezauberndes Weihnachtsdorf aus Gläsern und Tortenspitze

Dieser Adventskalender entführt eure Kids in eine eigene Welt. Aus alten Marmeladengläsern, Tortenspitze und etwas Acrylfarbe entsteht dieses traumhaft weihnachtliche Dorf, in dem ihr für eure Lieben 24 Überraschungen verstecken könnt.

20. Nachhaltiger Adventskalender aus Stoffresten 

Beim Kalenderbasteln sollten wir auch an unsere Umwelt denken. Umso besser, wenn dabei so wenig Müll wie möglich anfällt. Aus Stoffresten oder alter Kleidung der Kinder lassen sich wunderbar kleine Säckchen nähen, die ihr jedes Jahr aufs Neue benutzen könnt. Wie das geht lest ihr bei Letters & Beads:

Mit was könnt ihr euren DIY-Adventskalender befüllen?

Wetten, dass ihr und eure Kinder es kaum erwarten können, bis der 1. Dezember ist? Ich freue mich jetzt schon wie Bolle drauf und bin gespannt, was die beiden zu unseren Mini-Geschenken sagen.

Selbst gemacht oder gekauft?

Welchen Adventskalender gibt es dieses Jahr bei euch?

Erzählt es mir in den Kommentaren!

Zauberhafte Grüße,

eure TeeFee

Schreibe einen Kommentar